Radiologische, Nuklearmedizinische und Strahlentherapeutische Gemeinschaftspraxis
Heinrichsallee 50/52
52062 Aachen

Telefon: +49 241 94695-0

Kostenlose Parkplätze in unserer Tiefgarage mit Praxiszugang. Einfahrt um die Ecke in der Maxstraße 7. Bitte klingeln.

Gratis parkeren in onze parkeergarage inrit Maxstraße 7. Graag aanbellen.

Free underground parking. Entry Maxstraße 7. Just ring.

Myokardszintigraphie

 

Ziel

Bei dieser Untersuchung geht es um die Frage, ob die Herzkranzgefäße ausreichend durchgängig sind oder ob eine so genannte Herzkranzgefäßerkrankung vorliegt.

Vorbereitung
  1. Drei Tage vor der Untersuchung muss ein eventuell benutzter Betablocker abgesetzt werden. Bei Zweifel ob Sie einen Betablocker benutzen, fragen Sie bitte bei Ihrem behandelnden Arzt nach oder rufen Sie unseren Arzt an unter der Telefonnummer: 0241 - 9 469 513.
  2. Ab 24:00 Uhr des Vorabends nüchtern bleiben und ein fettreiches Frühstück mitbringen. Für insulinabhängige Diabetiker gilt, das ein leichtes Frühstück (ohne Kaffee/Tee) eingenommen werden darf und die Hälfte der normalen Insulindosis gespritzt wird. Bei Zweifel bitte mit dem behandelnden Arzt Rücksprache halten und bei der Terminabsprache deutlich vermelden, dass Sie Diabetiker sind, damit Sie einen besonders frühen Termin bekommen.
Methode

Diese ist eine indirekte Methode, wobei eine sehr kleine Menge radioaktives Kontrastmittel in eine Armvene injiziert wird. Nach einer etwa halbstündigen Wartezeit werden  dreidimensionale Aufnahmen hergestellt, wobei der Herzmuskel sichtbar ist. Hierbei kann die Durchblutung des Herzmuskels beurteilt werden, so dass indirekt Informationen über die Durchgängigkeit der Kranzgefäße gewonnen werden. Die Untersuchung findet in zwei Schritten statt, wobei einmal die Durchblutung des Herzmuskels in Ruhe und ein zweites Mal zusammen mit einem Belastungs-EKG untersucht wird. Patienten, die aus bestimmten Gründen nicht ausreichend mit dem Fahrrad fahren können, werden alternativ mit einem Medikament belastet, das auf den Herzmuskel die gleiche Auswirkung hat wie Fahrrad fahren.

Belastungsraum

Dauer

Ruheuntersuchung 1 - 1½ Stunden (ausschließlich Wartezeit).
Belastungsuntersuchung 1½ - 2 Stunden (ausschließlich Wartezeit).

Nebenwirkungen

Das Kontrastmittel ist ungefährlich und Nebenwirkungen sind nicht zu erwarten. Während des Belastungs-EKG's stehen Sie unter ständiger Aufsicht eines erfahrenen Arztes.